Neueste 5 Einträge

  • Fleischlose Jambalaya | Mein einfaches, leckeres und veganes Rezept
  • Holt Euch die Migroswichtel nach Hause! [V E R L O S U N G]
  • Last Minute Weihnachtsgeschenke für alle, die man lieb hat
  • Das erste Mal Kino mit Kleinkind
  • Die Migroswichtel sind da!

2017-08-09

Zwei vegane Festmahle – schnell, einfach & lecker

Manchmal muss es schnell gehen. Wer kennt es nicht? Doch man muss nicht auf ein leckeres und vor allem gesundes Mahl dabei verzichten. Wer also ein schnelles Mittag- oder Abendessen braucht, wird mit meinen zwei einfachen, aber gesunden Gerichten fündig: Mie Noodles mit Tofu und vegane Burger. Die dazugehörigen Zutaten kann man u. a. in der Migros kaufen.
Zwischenstand.jpg
Für das Nudelgericht benötigt Ihr:

FOTO 1 VEGAN FOOD Zutaten Noodles mit Tofu.jpg

Zuerst schneide ich den Räucher Tofu (Schmeckt besser als der Natur Tofu!) in kleine Stücke und lege diese in Soya-Sauce ein. Währenddessen setze ich einen Topf mit Wasser auf und lasse die Mie Noodles 3min. kochen. Den Kohl, es kann Weiss- oder Rotkohl sein, zerschneide ich und lege die Stücke anschliessend auf einen Teller.

Dann brate ich die Tofustücke in einer kleinen Pfanne mit Hot und Sweet Chili Sauce an und lasse die Nudeln derweil abtropfen. Damit sie nicht weiterkochen, spüle ich sie mit etwas kaltem Wasser ab. Dann lege ich sie auf den Teller mit dem Kohl. Die Tofustücke wende ich ab und an, sodass sie auf jeder Seite goldbraun anbraten können. Ich gebe dann meist noch ein paar Spritzer Sweet und/oder Hot Chili Sauce hinzu. Man kann auch etwas auf die Nudeln geben, aber Vorsicht: Es wird sonst zu würzig.

Zu guter Letzt gebe ich die Tofustücke auf die Nudeln, drapiere noch etwas Sprossen dazu und ein paar Snacktomaten als Beilage. Sie mildern den würzigen Geschmack.

FOTO 2 Mi Noodles mit Tofu  Weisskraut.jpg

Für den leckeren, veganen Burger benötigt Ihr:

FOTO 3 Zutaten Vegan Burger.jpg

Den Burger in einer Pfanne anbraten und mit Hot Chili Sauce verfeinern. Ein Brötchen aufschneiden und die obere Seite mit Ketchup bestreichen. Wenn der Burger fertig ist, ihn auf die untere Seite des Brötchens legen, ein Stück Paprika, Salat und Radieschen wie Snacktomaten zerkleinern und hinzufügen. Fertig!

FOTO 4 Veganer Burger.jpg

Beide Gerichte dauern nur ein paar Minuten, machen satt und sind sehr lecker. Probiert es mal aus! Ich für meinen Teil kriege nicht genug. 😋

Anne - 15:25:59 @ REZEPTE | 3 Kommentare

 

 Hier kommt Ihr zu meinem Instagram:

 

 

- Werbeanzeigen -

 

 

 

 

 

- Partnerseiten -

 

 

 

 

 

- Auszeichnungen - 

 

 

 

 

 

 

 
Sarenza.ch – Versand und Retour immer kostenlos: Schuhe und Taschen online bestellen!