Neueste 5 Einträge

  • Meine Erfahrung mit Lime Crime
  • Grosse Hilfe für kleine (Über)Flieger!
  • Unsere Sommerfavoriten 2017
  • Hilfe bei trockener Haut | Von innen wie von aussen schön
  • Die Sache mit den Vorurteilen

2017-06-12

Hilfe bei trockener Haut | Von innen wie von aussen schön

Trockene Haut kann sehr unangenehm sein. Meist spannt sie den ganzen Tag und man hat das Gefühl, dass sie alles an Feuchtigkeit aufsaugt, welche sie bekommen kann. Doch die Haut verändert sich auch im Laufe des Lebens und man muss immer wieder die passenden Pflegeprodukte für diese finden. Und diese zu finden, ist nicht immer einfach. So habe auch ich mich durch das hiesige Angebot gelesen und einige Produkte getestet. Und für meine sensible wie sehr trockene Haut habe ich nun endlich die passenden Pflegeprodukte gefunden und möchte sie Euch gerne in diesem Blogbeitrag vorstellen. Und vielleicht habe ich für den einen oder anderen unter Euch ein paar Tipps, vor allem, wenn Ihr auch an trockener Haut leidet.

FOTO 1 TROCKENE HAUT.jpg

Von Innen die Haut stärken

Es ist bekannt, dass die richtigen Lebensmittel helfen können. Nicht nur von innen heraus für ein starkes Immunsystem, sondern auch äusserlich für beispielsweise die Haut. Ein Nahrungsergänzungsmittel, welches gegen trockene Haut hilft, sind Sanddornöl-Kapseln. Sanddorn ist eine Pflanze, die bei vielen Beschwerden helfen kann. So hilft die Beere wie auch ihr Saft unter anderem die Abwehrkräfte zu stärken, schützt vor schädlicher UV-Strahlung und chronischen Hauterkrankungen.

FOTO 2 TROCKENE HAUT.jpg

Jeden Morgen vor dem Frühstück nehme ich seit über einen Monat nun je zwei Sanddornöl-Kapseln. Sie unterstützen langfristig von innen heraus die Funktion der Haut, da sie Antioxidantien beinhalten, welche die Zellen vor freien Radikalen schützen. Darüber hinaus enthalten sie Omega-7-Fettsäuren und natürliches Vitamin E. Und neben dem Aspekt, dass die Kapseln bei trockener Haut helfen, helfen sie sogar bei trockenen Augen, in der Menopause und sind sogar für Vegetarier geeignet. Und neben der täglichen Einnahme der Kapseln und der täglichen Hautpflege hat sich mein Hautbild deutlich verbessert.

FOTO 3 TROCKENE HAUT.jpg

Das tägliche Cremen

Die Haut zu reinigen ist wichtig, auch bei trockener Haut. Doch wenn es um Pflegeprodukte geht, gehe ich keine Kompromisse mehr ein. Zu viele Produkte schaden nämlich meiner Haut. Einerseits möchte ich, dass sich meine Haut noch alleine regeneriert, andererseits braucht sie natürlich auch ein wenig Unterstützung. Denn die Haut ist unser grösstes Organ und es ist wichtig, dieses zu (be-)schützen. So habe ich Anfang des Jahres den Moisturizer Superdefense SPF 20 Daily Defense von Clinique entdeckt. Die Creme gibt es in zwei Ausführungen, einmal für trockene und sensible Haut sowie für normale Haut. Ich benutze jene für trockene Haut und trage den Moisturizer nach dem Reinigen und vor dem täglichen Make-up auf das Gesicht auf. Das Auftragen geht leicht von der Hand, obwohl die Creme etwas dicker ist als herkömmliche Pflegecremes. Doch sie zieht schnell ein, hilft gegen Hautalterung, spendet den ganzen Tag Feuchtigkeit und ich habe während des Tages nicht das Gefühl, dass meine Haut spannt. Das Gute ist auch, dass sie den Lichtschutzfaktor 20 beinhaltet und nach kürzester Zeit das Hautbild sichtlich verbessert. All das tut diese Creme ohne Inhaltsstoffe wie Parfüm, weswegen die Marke Clinique mir besonders gut bekommt und so auch diese Creme, bei welcher ich keinerlei Hautirritationen oder Unreinheiten hatte oder habe.

FOTO 4 TROCKENE HAUT.jpg

Der letzte Schliff

Nicht nur der Moisturizer ist von Clinique, sondern auch mein Make-up. Dieser Marke vertraue ich schon seit Jahren, da auch ihr Make-up ohne Parfüm auskommt. Denn Parfüm trocknet die Haut zusätzlich aus.

Viel Make-up brauche ich jedoch nicht: Ich benutze die Foundation Even Better mit SPF 15 von Clinique und auch etwas Puder. Doch als kleiner Tipp für alle, die ebenfalls trockene Haut haben: Ich verzichte so gut es geht auf puderhaltiges Make-up. Dies zum einen, da man mit der Foundation immer wieder Unebenheiten ausbessern kann, was nach dem Auftragen von Puder nicht mehr möglich ist. Und zum anderen brauche ich nicht viel Puder bei meiner Haut. Deshalb trage ich sparsam die Foundation auf und nehme nur ein wenig Puder auf einen Pinsel und trage dieses auf die Stellen auf, die ich ein wenig fixieren möchte, wie beispielsweise auf der Nase und der Stirn. Würde ich zu viel Puder nehmen, würde meine Haut noch trockener und vor allem nach einiger Zeit „flaky“ aussehen, wie die Amerikaner so schön sagen. Nachdem aber mein Hautbild wieder viel besser geworden ist, vor allem nicht mehr zu trocken, kann ich auf weiteres Make-up verzichten, so unter anderem auch auf ein Fixingpuder oder Fixing Spray. Mein Motto ist: Weniger ist mehr. Denn mit weniger Make-up sieht man gleich natürlicher aus und wenn das Hautbild schon besser ist, muss man das Gesicht nicht mit Make-up zupflastern.

Summa summarum ist meine Gesichtshaut mittlerweile durch die oben genannten Pflegeprodukte viel ebenmässiger geworden und meine Poren sind feiner. Meine Haut spannt nicht mehr und ich leide auch nicht an Unreinheiten. Und übrigens: Auch die übrige Haut braucht Feuchtigkeit, wenn man unter trockener Haut leidet. So creme ich meinen Körper nach jedem (!) Baden oder Duschen gründlich ein. Hierfür verwende ich Bi-Oil, welches unter anderem gegen Trockenheit, Alterserscheinungen der Haut und auch Narben hilft.

FOTO 5 TROCKENE HAUT.jpg

Sanddorn Argousier Kapseln, 60 Stück für ca. CHF 30.00*
Superdefense SPF 20 Daily Defense Moisturizer von Clinique, 30ml für CHF 30.00*
Even Better Makeup SPF 15 Foundation von Clinique, 30ml für ca. CHF 36.90*
Invisible Stay Matte Sheer Pressed Powder von Clinique, 7,6g für ca. CHF 36.90*
Bi-Oil, 60ml für ca. CHF 15.50*

(*Alle Preisangaben ohne Gewähr)

Anne - 11:30:30 @ BEAUTY | 3 Kommentare

  1. Annabelle

    2017-06-12

    Die Sandornkapseln klingen gut, die muss ich mal ausprobieren. Merci für den Tip!! :-*

  2. Lisa

    2017-06-12

    du siehst toll aus <3 <3 <3

  3. Helene

    2017-06-12

    Ich habe eher ölige Haut, aber so unterschiedlich sind die Hauttypen, du hast recht. Du siehst wirklich super aus. Bravo! (: LG

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.



 

 Hier kommt Ihr zu meinem Instagram:

 

Meine Twitter Timeline

Annes Leben
Annes Leben @AnnesLeben Das Leben in der #Schweiz hält so einige Anekdoten parat. Ein paar Neue erzähle ich Euch hier: t.co/l54hlOUVhY #Youtuber #Schweiz Antworten Retweeten Favorisieren 27. Jun

- Werbeanzeigen -

 

 

 

 

 

- Partnerseiten -

 

 

 

 

 

- Auszeichnungen - 

 

 

 

 

 

 

 
Sarenza.ch – Versand und Retour immer kostenlos: Schuhe und Taschen online bestellen!