Anne's Leben
                                            

Neueste 5 Einträge

  • Ein feines japanisches Dessert: Mein Rezept für Mochis
  • Meine Sommerplaylist 2018
  • Weniger Abfall im Haushalt – So machen wir es!
  • Südamerikanisches Flair am Vierwaldstättersee [GEWINNSPIEL]
  • Die perfekte Erfrischung zur Sommerzeit: Danonino Selbstmach-Glacé [AD]

2018-06-04

Blitzkuchen | Mein Rezept für einen leckeren Kuchen im Handumdrehen

Manchmal muss es einfach schnell gehen! Zum Beispiel, wenn plötzlich Besuch vor der Tür steht oder man einfach Lust auf etwas Süsses hat. Mein Rezept für einen einfachen, aber leckeren Kuchen geht wirklich ganz schnell. Wie der Blitz quasi.

FOTO 1 Blitzkuchen.jpg

Man benötigt:
3 Eier
80g Zucker
Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker (10g)
Spritzer Zitronensaft
100g Mehl
20g Butter
Puderzucker

FOTO 2 Blitzkuchen.jpg

Die Zubereitung geht ganz einfach: Man muss zuerst die drei Eier trennen und den Zucker mitsamt dem Eiweiss zu einer cremigen Masse verrühren. Hierfür kann man die Küchenmaschine oder das Handrührgerät verwenden. Danach mischt man das Eigelb, die Prise Salz, ein Päckchen Vanillezucker, einen Spritzer Zitronensaft – wobei man auch eine frische Zitrone verwenden kann – sowie das Mehl unter die Masse. Alles noch einmal verrühren und anschliessend den Teig in eine gut gebutterte Auflaufform giessen. Dann die Form in den vorgeheizten Backofen stellen und bei 180 Grad 15 Minuten backen lassen. Achtung: Während dieser Zeit den Ofen nicht öffnen! Wenn der Kuchen fertig ist, kann man diesen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Zu guter Letzt streut man noch Puderzucker auf diesen und kann ihn geniessen – pur oder mit frischen Früchten.
Bon Appetit!

FOTO 3 Blitzkuchen.jpg

Anne - 09:35:29 @ REZEPTE | 1 Kommentar

  1. Tabea

    2018-06-04

    Yummy😋

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.